Path Motorrad
Zurich macht’s wieder gut.

Kfz-Haftpflicht-
Versicherung

Wozu brauche ich eine Haftpflichtversicherung?

Ein Blechschaden kann schnell passieren. Mit der Haftpflichtversicherung sichern Sie sich ab – individuell nach Ihren Bedürfnissen. Übernommen werden Schäden, die durch Ihr Motorrad an anderen Fahrzeugen, Personen etc. verursacht werden. Versichert sind Zweirad-Eigentümer/in, -Halter/in, -Lenker/in, Aufsassen und Einweisende.

Die Highlights

  • Kennzeichenhinterlegung und Winternachlass: Bei Nichtverwendung des Motorrads von November bis März kann ein Winternachlass von 30% vereinbart werden. Eine Hinterlegung der Kennzeichen bringt dann aber keine zusätzliche Rückerstattung der Prämie mehr.
  • Zusätzlich versichert: Ergänzende Haftpflichtleistung für Leihmotorräder im europäischen Ausland
  • Auf Nummer sicher gehen mit einer Versicherungssumme von bis zu 20 Millionen Euro
  • Was ist versichert?

    Versichert sind bis zur gewählten Versicherungssumme:

    • Die Bezahlung von Schäden, die durch ihr Zweirad verursacht wurden.
    • Die Abwehr von ungerechtfertigten Forderungen gegen Sie.
      Die gesetzliche Mindestversicherungssumme beträgt 7,6 Mio. Euro. Bei Zurich können Sie auf Nummer sicher gehen und 8, 12, 15 oder 20 Mio. Euro Versicherungssumme wählen.
      Zusätzlich versichert: Ergänzende Haftpflichtleistung für Leihmotorräder im europäischen Ausland

    Nicht versichert sind:

    • Schäden an beförderten Gegenständen (z.B. Handy, Stereoanlage)
    • Schäden am eigenen Fahrzeug (dafür empfehlen wir die Kaskoversicherung)
    • Verteidigung in Straf- und Verwaltungsstrafverfahren (dafür empfehlen wir die Rechtsschutzversicherung)
    • durch Verkehrsunfall verursachte Personenschäden des Lenkers (dafür empfehlen wir die Unfallversicherung)
     
  • Wo gilt die Kfz-Haftpflichtversicherung?
    • In der EU
    • Weiters in Albanien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Island, Israel, Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, San Marino, Schweiz, Serbien, Türkei, Ukraine, Vatikanstaat, Weißrussland
  • Ab wann gilt die Kfz-Haftpflichtversicherung?

    Mit Erhalt der Polizze oder zum vereinbarten Zeitpunkt. Die Prämie muss innerhalb von 14 Tagen ab Versicherungsbeginn eingezahlt werden, sonst erlischt der Versicherungsschutz! Vertragsdauer ist ein Jahr, falls nicht gekündigt wird, verlängert sich die Versicherung automatisch um ein weiteres Jahr. Die Kündigung ist möglich zum Vertragsablauf (Frist: 1 Monat vorher), bei Verkauf des Fahrzeugs, nach einem Schadensfall, bei Prämienerhöhung.