Die Internationale Versicherungskarte (Grüne Karte) sollte bei Auslandsreisen immer mit an Bord Ihres Fahrzeuges sein. In einigen Ländern ist das sogar verpflichtend.

Kostenlos bestellen

Sie haben bei Zurich eine Kfz-Haftpflichtversicherung und brauchen eine Internationale Versicherungskarte? Um die Karte zu bestellen, haben Sie mehrere Möglichkeiten.

Loggen Sie sich ein

Online bestellen auf Meine Zurich rund um die Uhr:
Hier einloggen

Nutzen Sie unser Formular

Falls Sie nicht auf Meine Zurich registriert sind, können Sie alternativ dieses Formular verwenden.

Rufen Sie uns an

Tel.: 08000 80 80 80
Wir sind Mo bis Fr von 8:00 bis 17:00 für Sie da.

Schreiben Sie uns ein E-Mail

E-Mail: service@at.zurich.com

Sie können wählen, ob Sie die Karte per E-Mail oder per Post erhalten möchten. Bitte beachten Sie, dass der Postweg bis zu 5 Tage dauern kann. Der Versand als PDF zum Selbstausdruck per E-Mail geht schneller.

Was ist die Internationale Versicherungskarte (Grüne Karte)?

Die Internationale Versicherungskarte (Grüne Karte) ist ein international anerkannter Nachweis. Sie bestätigt, dass Ihr Fahrzeug ordnungsgemäß versichert ist.

Darüber hinaus erleichtert sie bei einem Unfall den Austausch der Versicherungsdaten und die Schadenabwicklung mit ausländischen Behörden.

Erweiterter Geltungsbereich bei Zurich

Zurich Kunden profitieren von einem erweiterten Geltungsbereich der Internationalen Versicherungskarte.


Empfehlungen betreffend Corona

Sie planen eine Fahrt ins Ausland? Informieren Sie sich über die Bestimmungen in Ihrem Zielland. Die World Health Organization (WHO) bietet Leitlinien und Informationen in deutscher Sprache auf ihrer Homepage an..

In welchen Ländern braucht man die Internationale Versicherungskarte?

Eine Mitführpflicht besteht in den Ländern

  • Albanien
  • Bosnien-Herzegowina
  • Italien (empfohlen)
  • Mazedonien
  • Moldawien
  • Montenegro
  • Serbien (empfohlen)
  • Tschechische Republik (empfohlen)
  • Türkei
  • Ukraine
  • Ungarn (empfohlen)
  • Weißrussland (Belarus)

Warum nennt man die Internationale Versicherungskarte auch grüne Karte?

Früher war es notwendig, die Internationale Versicherungskarte auf einem speziellen grünen Papier auszudrucken. Deshalb wurde die Internationale Versicherungskarte oft vereinfacht grüne Karte genannt.

Das wurde seit 1.07.2020 geändert. Durch ein neues internationales Abkommen wurde bestimmt, dass ein Ausdruck in schwarz-weiß völlig ausreichend ist.

Wie bekommt man die Internationale Versicherungskarte?

Bei Abschluss der Kfz-Haftpflicht-Versicherung können Sie die Ausstellung der Internationalen Versicherungskarte (Grüne Karte) gleich mit beantragen. Sie erhalten sie dann mit der Erstausstellung der Kfz-Haftpflicht-Polizze. Die Karte ist 2 Jahre gültig.

Wenn Sie eine neue Karte benötigen, können Sie diese jederzeit kostenlos nachbestellen. Nutzen Sie dafür die oben angeführten Möglichkeiten oder folgendes Formular:

Internationale Versicherungskarte kostenlos bestellen

Tipp: Schneller geht's, wenn Sie sich hier einloggen und die Internationale Versicherungskarte über das Kundenportal bestellen.

Bitte füllen Sie die *Sternchen-Felder aus.

Ihre Kontaktdaten

 

Angaben zu Ihrem Kfz und Ihrer Versicherung

Wie möchten Sie die Internationale Versicherungskarte erhalten?

Bei Versand der Internationalen Versicherungskarte per E-Mail:

Sie stimmen zu, dass wir Ihnen diese Karte elektronisch an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse zum Selbstausdruck senden dürfen. Bitte beachten Sie:

  • Die elektronische Kommunikation ist lediglich für diesen konkreten Fall vereinbart. Sie kann beiderseits widerrufen werden, solange die Ausführung nicht erfolgt ist.
  • Die zukünftige Kommunikation erfolgt, wie sie derzeit mit Ihnen vereinbart ist. Sofern Sie dies ändern möchten, benutzen Sie bitte diesen Link.
  • Trotz Zusendung per E-Mail haben Sie weiterhin das Recht auf die einmalige, unentgeltliche Zusendung in Papierform.