Lernen Sie uns besser kennen!

Mai 2020
Nach welchen Maßstäben handeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Zurich? Wir geben gerne Einblicke. Das sind die Werte und Grundsätze, nach denen wir unser tagtägliches Handeln ausrichten.

Wir sind für Sie da

Und zwar dann, wenn es am wichtigsten ist! Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite und helfen schnell und unbürokratisch. Egal, ob es sich um einen Schadenfall oder um einen Leistungsfall handelt. Wir stehen zu unserem Versprechen! Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen unseren bisherigen Weg und spornen uns zu neuen Höchstleistungen an. Damit Sie stets gut und richtig versichert sind haben wir top-ausgebildete Versicherungsprofis, die Ihnen mit Hilfe der PLUS-Beratung das perfekte Angebot machen. Stellen Sie uns auf die Probe!

Soziales Engagement

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Diese Weisheit nimmt sich Zurich bereits seit geraumer Zeit zu Herzen und so unterstützen wir jährlich über 200 Corporate Social Responsibility-Initiativen. Zudem werden in gezielten langfristigen Partnerschaften in erster Linie junge Menschen gefördert, um ungünstigen Ausgangssituationen wie Armut, Obdachlosigkeit, Migration sowie körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen entgegenzuwirken. Wir unterstützen unsere Partnerorganisationen mit Zeit-, Sach- und Geldspenden, aktiver Mitarbeit, gemeinsamen Veranstaltungen und Know-how Transfer.

Zurich als Arbeitgeber

Rund 1.200 Zurich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schauen täglich darauf, dass alles rund läuft. Das Unternehmen Zurich unterstützt dabei mit zahlreichen freiwilligen Leistungen, die die Zusammenarbeit und die Produktivität ständig verbessern. In der hauseigenen Zurich Academy werden jährlich über 3.000 Ausbildungstage abgehalten. Mitarbeitende haben internationale Ausbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie flexible Arbeitszeiten. Ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement, das exklusive Fitnesscenter, ein praktischer Arzt im Unternehmen, der gratis Obstkorb sowie zahlreiche Mitarbeiter-Event machen Zurich zum beliebten Arbeitgeber. Wundert es da, das Zurich bereits zweimal als Great Place to Work, Top Arbeitgeber sowie Top Company ausgezeichnet wurde?

Innovative Produkte und Services

Mit den Versicherungsprodukten von Zurich sind Sie bestens abgesichert. Dafür sorgen unsere Expertinnen und Experten in der Produktentwicklung. Sie tüfteln an Versicherungslösungen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und flexibel gestaltbar sind. Mit „Züritel“ waren wir vor fast 25 Jahren Vorreiter beim telefonischen Versicherungsabschluss. Heutzutage sind unsere "zAPP" mit vielen praktischen Funktionen wie Schaden melden, Fotos für die Kfz-Besichtigung schicken, Pensionslücke berechnen und unser Kundenportal, in dem alle Verträge sowie Informationen zu einem Schadenfall übersichtlich zur Verfügung stehen, die beliebtesten Tools unserer Kundinnen und Kunden.

Umgang mit natürlichen Ressourcen

Das Unternehmen Zurich nutzt ausschließlich Strom aus erneuerbarer Energie, wir achten auf möglichst geringen CO2-Ausstoß, setzen auf nachhaltiges Investment und legen großen Wert auf einen sinnvollen Umgang mit unseren Ressourcen. Im alltäglichen Bürobetrieb ist es selbstverständlich, dass wir auf geringen Wasserverbrauch achten, Müll vermeiden oder trennen, keine Leuchtkörper unnötig brennen lassen und dank eines intelligenten Druckmanagements sowie der Digitalisierung von Prozessen wir immer mehr Papier sparen.

Diversität und Inklusion

Wir zelebrieren Vielfalt! Unterschiedliche Einstellungen, Kulturen, Hintergründe, Geschlechter, Fähigkeiten, Neigungen sowie Alter sind es, die uns bunter und stärker machen. Wir respektieren unterschiedliche Ansichten und Standpunkte und helfen allen Mitarbeitenden, ihr oder sein volles Potenzial zu entfalten. Gleiche Chancen für Frauen und Männer sind für uns nicht nur ein Schlagwort. So ist es nur logisch, dass im Women’s Innovation Network, dem internen Frauennetzwerk von Zurich, auch Männer gern gesehene Mitglieder sind.

Disclaimer und Quellenangabe

Der Artikel auf dieser Seite ist unserem Newsletter entnommen. Bitte beachten Sie die entsprechende Datumsangabe. Die enthaltenen Informationen sind unter Umständen nicht mehr korrekt.



Weitere Themen unseres Newsletters: