Zurich Versicherung Österreich
Für Kinder vorsorgen. Kinder sind das Schönste und zugleich Wertvollste was es gibt. Mit der Erziehung von Kindern ist sehr viel Verantwortung verbunden – speziell auch in finanzieller Sicht. Natürlich will man nur das Beste für das Kind und dazu gehört auch ein finanziell abgesicherter Start ins Leben.
Für Kinder vorsorgen

Die Highlights der fondsgebundenen Lebensversicherung Zurich Junior Invest auf einen Blick:

  • Wählbar in der Zurich Vario Invest Edition, bei der Sie selbst die Anlagestrategie wählen und die Fonds aktiv managen.

  • Alternativ können Sie sich für Zurich Premium Invest entschließen, hier kümmern sich die Investment-Profis der Deutschen Asset & Wealth Management um Ihre Anlage und optimieren laufend Ihr Depot.

  • Prämienfortzahlung: Sie profitieren von der Prämienfortzahlung im Todesfall. D.h. wenn die versicherte Person stirbt, wird die Prämie bis zum Laufzeitende von Zurich übernommen.

Der ideale Weg, Kapital für Ihr Kind aufzubauen

Sie wollen nur das Beste für Ihr Kind und geben ihm Liebe, Geborgenheit und Sicherheit. Für einen sorgenfreien Start ins eigene Leben ist auch die finanzielle Unabhängigkeit wichtig und dabei unterstützen wir Sie gerne.

Mit der Zurich Junior Edition werden im Laufe der Jahre aus kleinen Beiträgen größere Summen. Das Vermögen für Ihre Kinder wächst Schritt für Schritt. Sie sparen dabei die Kapitalertragsteuer, die bei einem Sparbuch fällig werden würde, und genießen zudem noch ein hohes Maß an Sicherheit.

Wie kann ich für mein Kind vorsorgen?

Die finanzielle Absicherung Ihres Kindes ist ganz einfach. Bereits ab 30 Euro monatlich können Sie eine solide Zukunft für Ihr Kind aufbauen. Beim Ableben der einzahlenden Person übernehmen wir die Prämienzahlungen. So steht das Kapital zum vereinbarten Zeitpunkt zur Verfügung – wie Sie es geplant haben.

Welche Möglichkeiten haben Großeltern, Taufpaten, Onkel, Tanten …?

Unser Tipp: die Junior Edition eignet sich in beiden Varianten hervorragend auch als Geschenk für Großeltern, Taufpaten oder Onkel und Tanten, die bereits mit einem geringen monatlichen Beitrag ihrem kleinen Schatz den Start ins Leben erleichtern möchten.

Ermöglichen Sie Ihren Kindern den Traumjob

Was kostet die Ausbildung eines Kindes?

Wenn Sie Ihrem Kind nach der Schule eine weitere Ausbildung ermöglichen wollen, kommen bei einem Universitätsstudium ca. Kosten in der Höhe von 50.000 Euro und bei einem Fachhochschulstudium von rund 40.000 Euro auf Sie zu. (Durchschnittskosten für Studiengänge aller Fachrichtungen sowie Miete, Ernährung, Kleidung, Fahrgeld und Bücher. Sonderwünsche sind nicht berücksichtigt.)

Gut, wenn Sie sich rechtzeitig darauf vorbereiten

Mit kleineren Monatsbeiträgen können Sie den Grundstein für eine solide Ausbildung legen. Eltern können z. B. Teile des Kinderbeihilfe in die Ausbildung des Kindes investieren.

Je früher, desto besser

Beginnen Sie die Besparung Ihres Junior Invest möglichst direkt nach der Geburt. Denn mit jedem Monat, den Sie länger warten, wird die Finanzierung des Ausbildungsgeldes teurer.

Flexible Verfügungsphase

Ab Beginn der Ausbildung kann der Begünstigte mit Start der Verfügungsphase für seinen Lebensunterhalt bedarfsgerecht Kapital aus dem Junior Invest oder entnehmen. Damit mehr Zeit fürs Lernen bleibt.