Zurich Versicherung Österreich
Wer auf dem Pannenstreifen zum Stehen gekommen ist, hat einen Unfall oder eine Panne schon überlebt. Doch der Schein trügt! Immer wieder werden Menschen verletzt oder gar getötet, nachdem sie das eigentlich Gefährliche heil überstanden haben.

Verhalten auf dem Pannenstreifen

  • Hier dürfen Sie nur stehen bleiben, wenn ein technisches Gebrechen oder ein Notfall vorliegt.

  • Bleiben Sie, wenn Sie noch weiterfahren können, erst am nächsten Parkplatz oder in einer Pannenbucht stehen.

  • Stellen Sie Ihr Kfz so weit rechts wie nur irgendwie möglich ab.

  • Das Warndreieck müssen Sie nicht aufstellen, es ist aber empfehlenswert, die Warnblinkanlage einzuschalten.

  • Ziehen Sie die Warnweste an, bevor Sie das Auto verlassen.

  • Achten Sie vor dem Öffnen der Tür darauf, dass Sie von hinten kommende Fahrzeuge nicht gefährden.

  • Lassen Sie Kinder oder Tiere niemals unbeaufsichtigt im Auto oder am Straßenrand.

  • Auch Personen, die einen Schock erlitten haben, sollten Sie auf keinen Fall alleine lassen.

  • Sparen Sie sich, falls Sie ein Mobiltelefon bei sich haben, den Spaziergang zur nächsten Notrufsäule und wählen Sie die Notrufnummer 112. Ansonsten sollten Sie einen Weg hinter der Leitplanke wählen. Die Organisation und Kosten von Pannen- und Unfallhilfe sowie das Abschleppen bis insgesamt 300 Euro werden für Zurich Kunden von der Versicherung übernommen, vorausgesetzt sie haben eine Kfz Assistance abgeschlossen.

  • Warten Sie bis zum Eintreffen der Hilfe möglichst weit weg von der Fahrbahn, idealerweise hinter Leitschienen oder ähnlichem.

  • Panne behoben? Sie dürfen auf dem Pannenstreifen beschleunigen, um sich später wieder gefahrlos in den Verkehr einordnen zu können.


Widerrechtlich auf dem Pannenstreifen unterwegs? Das wird teuer!

Nicht nur beim widerrechtlichen Befahren des Pannenstreifens, auch wenn Sie einfach so Ihr Auto dort stehen lassen, müssen Sie mit bis zu 726 Euro Strafe rechnen. Dazu kommen dann noch die Abschleppkosten. Zu guter Letzt gibt es auch eine Eintragung ins Vormerksystem.