Zurich Versicherung Österreich

Routenplaner für die Fahrradtour

Mai 2016
... ist nicht schwer! Wir haben uns einige Routenplaner angesehen, die extra für FahrradfahrerInnen gemacht wurden.

Apps

bikecitizens

Diese App ist für RadlerInnen in Städten gedacht. Verkehrsreiche Hauptstraßen werden gemieden, Radwege und Nebenstraßen werden bevorzugt. Man kann wählen, ob man die kürzeste oder die gemütlichere Route fahren möchte. Alternativ kann man sich auch eine vorgeschlagene Radtour aussuchen und z.B. die Top-Sehenswürdigkeiten besuchen. Navigation und Routenplanung funktionieren übrigens ohne aktive Datenverbindung!

bikecitizens.net

Naviki

Mit Naviki hat man ebenfalls einen Routenplaner fürs Fahrradfahren immer dabei. Man kann sich aussuchen, welche Art von Route man gerne hätte: Alltag, Freizeit, Mountainbike, Rennrad oder S-Pedelec. Dank Offline-Karten kann die App auch ohne Internetverbindung genutzt werden (das funktioniert derzeit aber nur für Android-Geräte).

naviki.org

Komoot

Diese App eignet sich als Routenplaner nicht nur für FahrradfahrerInnen sondern auch zum Joggen und Wandern. Hier geht es mehr darum, in der Freizeit Abenteuer zu erleben, als mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Mit Details wie z.B. Wegbeschaffenheit, Schwierigkeit, Distanz oder Höhenmetern lässt sich die ideale Tour planen. Zudem kann man sich Empfehlungen für spannende Orte holen oder Highlights auf der Strecke mit der Community teilen. Eine Region ist gratis, jede weitere kostet 3,99 Euro.

komoot.de

Versicherungstipp

Leider könnte Ihnen auch auf der noch so perfekten Route ein Fahrraddieb begegnen. Dank unserer neuen Fahrradversicherung können Sie sich nach einem Diebstahl ein neues Bike leisten.

Webseiten

BBBike

Zuerst die Stadt auswählen und nicht wundern – die Webseite sieht etwas plump aus. Dann einfach Start und Ziel eingeben. Jetzt kommen die Einstellungen, z.B. bevorzugter Straßentyp und –belag, ob man unbeleuchtete Wege vermeiden möchte etc. Anschließend bekommt man eine detaillierte Route im Textformat, kann sich aber auch die Karte dazu ansehen und ausdrucken. Die Seite verrät außerdem, wie viele Ampeln sich auf der Strecke befinden.

bbbike.org

AnachB

Ganz egal, mit welchem Verkehrsmittel man unterwegs sein möchte: AnachB liefert die passende Route. Sei es mit den Öffis, dem Fahrrad, zu Fuß, mit dem Auto oder dem Autoreisezug. Sogar Kombinationen, z.B. Fahrrad und Zug, sind möglich. Natürlich kann die Route auch ausgedruckt und Höheninformationen abgerufen werden.

anachb.at