Drei nicht ganz so gewöhnliche Wintersportarten im Überblick!

März 2019
Skifahren ist nicht jedermanns und jederfraus Sache. Deshalb möchten wir Ihnen in diesem Artikel drei nicht ganz so gewöhnliche Aktivitäten vorstellen, denen Sie im Winter nachgehen können, um fit zu bleiben.

Snow Volleyball

Wir alle kennen Beachvolleyball. Eine Sportart, die mittlerweile längst nicht mehr als eine Trendsportart bezeichnet werden kann, und die sich besonders in Österreich großer Beliebtheit erfreut.

Nachdem wir hierzulande vergeblich das Meer und den Strand suchen, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Sand gegen Schnee getauscht wird. Snow Volleyball ist noch eine junge Trendsportart, die 2009 in Österreich ins Leben gerufen wurde, aber mittlerweile im Profisport Einzug gehalten hat. Mit Schuhen, Thermoskiunterwäsche und je nach Wetter mit Haube und Handschuhen baggern und pritschen Athleten bei einer Turnierserie mit acht Stopps um den Sieg. Immer mehr großteils skifahrende Zuschauer werden durch die unterhaltsame Abwechslung auf der Skipiste angelockt.

Es wird wahrscheinlich nicht mehr allzu lange dauern, bis es an einigen Skipisten Snow Volleyball-Plätze gibt, um diesen lustigen Sport der breiten Masse zugänglich zu machen.


Yoga on Snow

Yoga auf der Skipiste? Das passt irgendwie nicht zusammen? Dann irren Sie sich. Sie wollen Ihre Freunde in den Skiurlaub begleiten, aber lieber Yoga betreiben anstatt Skizufahren? Sie möchten nicht beim Après Ski, sondern mit Yoga einen anstrengenden Skitag ausklingen lassen? Oder Sie nutzen Yoga zum Aufwärmen vor der ersten Abfahrt? In ausgewählten Skigebieten gibt es alles, was das Yoga-Herz höher schlagen lässt.

So werden beispielsweise in Dorfgastein und am Semmering „Yoga on Snow“-Programme geboten, die Yoga und Skifahren verbinden. In Hinterstoder können Sie ein Mal pro Woche Après Ski Yoga betreiben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in einigen Hotels Yoga-Urlaube mit atemberaubenden Panorama inmitten der Bergwelt von Skiregionen zu buchen. So ein „Ohm“ werden Sie definitiv kein zweites Mal erleben.

Biber-Schwimmen

Schwimmen wie ein Biber im Eiswasser? Diese Aktivität ist nur etwas für die Hartgesottenen unter uns. Auch wenn dem Winterbaden einer Stärkung des Immunsystems nachgesagt wird, werden vermutlich nicht so viele ins Eiswasser springen.

Für die wenigen, die sich trauen und sich ausreichend vorbereitet haben, gibt es sogar einmal im Jahr ausgewählte Bewerbe. Am Achensee und in Aschach kann am Silvesternachmittag zum Eiswettkampf angetreten werden. In Graz und Langenlebarn wird zum eisigen Dreikönigsschwimmen aufgerufen.

Werden Sie aktiv

Möchten Sie die Snow Volleyball-Profis auf der Turracher Höhe (16.-17.03.2019), in Wagrain (30.-31.03.2019) oder in St. Anton am Arlberg (13.-14.04.2019) bewundern? Sind Sie motiviert Yoga on Snow oder Biber-Schwimmen auszuprobieren? Oder halten Sie sich lieber klassisch mit Skifahren, Eislaufen oder Langlaufen fit? Egal was es ist, wichtig ist, dass Sie auch im Winter aktiv sind und in Bewegung bleiben!


Disclaimer und Quellenangabe

Der Artikel auf dieser Seite ist unserem Newsletter entnommen. Bitte beachten Sie die entsprechende Datumsangabe. Die enthaltenen Informationen sind unter Umständen nicht mehr korrekt. Die Informationen stammen von folgender Seite: Snowvolleyball.at.



Weitere Themen unseres Newsletters: