Zurich Versicherung Österreich
Meine Haushaltsversicherung bringt mir im Urlaub nichts? Weit gefehlt! Finden Sie heraus, was Ihnen Ihre Versicherungen im Ausland nützen – vielleicht können Sie sich dadurch ja eine Reiseversicherung sparen.

Welche Versicherung zahlt, wenn ...

ich beraubt werde?

Unter Raub verstehen wir als Versicherung einen Diebstahl mit Anwendung bzw. Androhung von Gewalt gegen Personen. Gute Neuigkeiten: Mit Ihrer Haushaltsversicherung haben Sie für solche Fälle vorgesorgt! Steht also ein Räuber mit dem Messer vor Ihnen und zwingt Sie zur Herausgabe Ihrer Handtasche, dann müssen Sie sich zumindest um den finanziellen Ersatz bis zu der mit Ihrem Versicherer vereinbarter Entschädigungsgrenze keine Sorgen machen.

Achtung: Einfacher Diebstahl (z.B. Sie fahren mit der Bahn und jemand klaut Ihre Geldbörse ohne Gewalt anzudrohen oder anzuwenden) ist nicht versichert.

mir etwas aus dem verschlossenen Hotelzimmer gestohlen wird?

Das ist durch die sogenannte Außenversicherung der Haushaltsversicherung gedeckt, allerdings mit 10% der Versicherungssumme bzw. Haftungsgrenzen, die für Einbruchdiebstahl gelten. Wenn also in Ihrem Zuhause freiliegendes Bargeld bis max. 1.000 Euro versichert ist, ist es im Urlaub bis max. 100 Euro. Diese Versicherung gilt übrigens nur, wenn nicht aus einer anderen Versicherung eine Entschädigung verlangt werden kann.

zu Hause in Österreich eingebrochen wird?

Der Haushaltsversicherungsschutz ist natürlich auch im Urlaub aufrecht. Wenn Ihre Anwesenheit nach einem Einbruch daheim unbedingt notwendig ist, übernimmt die Zurich Wohn-Assistance die Kosten Ihres Rückflugs in Europa.

mein Koffer beim Flug verloren geht?

Wenn Ihr Gepäck Verspätung hat, bieten die Fluglinien Ersatz zur Überbrückung an. Das heißt Sie dürfen auf deren Kosten notwendige Dinge, z.B. Toiletteartikel oder Kleidung, besorgen. Maximal 1.131 Euro bekommen Sie ersetzt. Dieselbe Haftungsgrenze besteht, wenn Ihr Gepäck gar nicht mehr auftaucht. Teureres Gepäck sollten Sie daher vor dem Flug deklarieren und einen Zuschlag zahlen – dann entfällt diese Grenze. Übrigens: Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Sie auch Recht auf Ersatz des immateriellen Schadens (z.B. Verlust von Fotos) haben.

Tipp: Wenn Sie eine Zurich Haushaltsversicherung haben ist das Reisegepäck von Ihren minderjährigen Kindern während der Ferien auf Urlaubsreisen innerhalb Europas bis 1.000 Euro gegen Verlust durch einfachen Diebstahl mitversichert.

ich einen Schaden verursache?

Die erweiterte private Haftpflichtversicherung, die neuerdings bei der Zurich Haushaltsversicherung automatisch enthalten ist, wehrt unberechtigte Schadenersatzansprüche ab und kommt für Schäden auf, die Sie aus den Gefahren des täglichen Lebens verursachen – und das weltweit, auch wenn Sie gemietete Räumlichkeiten beschädigen. D.h. wenn Sie den Hotelzimmerteppich versehentlich mit Rotwein ruinieren, können Sie sich auf Zurich verlassen.

Achtung: Bei einer normalen Privathaftpflichtversicherung (sprich nicht „erweitert“) sind Beschädigungen von gemieteten Zimmern nicht versichert!

ich einen Unfall habe?

Da Sie die gesetzliche Unfallversicherung nur bei Arbeitsunfällen bzw. bei Unfällen auf dem Weg zur/von der Arbeit schützt, gehen Sie im Urlaub leer aus. Die Behandlungskosten sind zwar durch die gesetzliche Krankenversicherung gedeckt, nicht aber die Folgeschäden. Die private Unfallversicherung schützt Sie dagegen auch in der Freizeit – weltweit.

ich krank werde?

Innerhalb der EU, in EWR-Staaten und in der Schweiz gilt die auf der Rückseite Ihrer e-card aufgedruckte europäische Krankenversicherungskarte als Nachweis Ihres Versicherungsschutzes.

Für Reisen nach Bosnien-Herzegowina, Montenegro und in die Türkei müssen Sie rechtzeitig einen Urlaubskrankenschein beantragen. Dies tun Sie entweder bei Ihrem/Ihrer DienstgeberIn, oder, wenn Sie keiner Beschäftigung nachgehen, bei Ihrer Krankenversicherungsanstalt. Dieser Schein muss dann vor Ort gegen einen ortsüblichen Krankenschein eingetauscht werden, bevor Sie zum Arzt gehen.

In allen anderen Ländern (z.B. Ägypten, USA) müssen Sie die Arzt- und Behandlungskosten selbst begleichen, können die bezahlte Original-Honorarnote aber nachträglich bei Ihrem Krankenversicherungsträger zur Kostenerstattung einreichen.

Achtung: Leistungsanspruch besteht nur, wenn Sie sich nur vorübergehend im Ausland aufhalten und eine sofortige ärztliche Behandlung dringend nötig ist.

ich mit dem (Miet-)Auto einen Unfall habe?

Bevor Sie mit Ihrem Kfz ins Ausland fahren, sollten Sie zuerst prüfen, ob Ihre Autoversicherung im Urlaubsland gilt. In Europa sind Sie aber, was den Versicherungsschutz angeht, üblicherweise auf der sicheren Seite.

Auch wenn Sie sich dazu entschließen, einen Wagen zu mieten, kann Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung Sie vor finanziellen Schwierigkeiten bewahren. Viele Versicherungen bieten nämlich eine ergänzende Kfz-Haftpflichtleistung (auch bekannt als Mallorca-Police) an. In einigen Ländern ist es nämlich so, dass die gesetzlich vorgeschriebene Versicherungssumme viel zu niedrig ist. Beispielsweise in der Türkei beträgt sie für Sachschäden bloß 16.000 Euro. Bei einem Unfall kann diese Summe leicht überschritten werden. Den fehlenden Betrag müssten Sie dann aus eigener Tasche bezahlen. Achten Sie deshalb darauf, dass – wenn Ihre Versicherung diese Lücke nicht abdeckt – die Versicherungssumme 10 Mio. Euro beträgt.

Vereinbaren Sie außerdem unbedingt eine Vollkaskoversicherung, damit Sie selbst verursachte Schäden am Mietwagen nicht selber bezahlen müssen. Erkundigen Sie sich nach einem eventuellen Selbstbehalt im Schadensfall.