Zurich Versicherung Österreich
Als WohnungsmieterInnen bzw. –eigentümerInnen sind Sie dazu verpflichtet, für eine sichere Elektroanlage zu sorgen. Experten empfehlen daher zweimal jährlich den FI-Schalter (Fehlerstromschutzschalter) mittels Prüfknopf im Sicherungskasten auszulösen.

Das bedeutet natürlich, dass all Ihre Elektrogeräte keinen Strom mehr beziehen. In Folge „vergessen“ die digitalen Uhren auf Mikrowelle, Videorekorder oder Radiowecker häufig die Zeit. Machen Sie den Test daher am besten dann, wenn Sie die Uhren sowieso umstellen müssten, also an den Tagen der Zeitumstellung im Frühjahr und Herbst.



Wieso ist der Schutzschalter wichtig?

Sobald der Strom den Stromkreis auf falschem Weg verlässt, also wenn z.B. ein Mensch in den Stromkreis gerät, wird der FI-Schalter zum Lebensretter: Er schaltet automatisch den Strom ab. Ist er defekt, was bei 12% der Schalter der Fall ist, kann es zu Todesfällen oder elektrisch gezündeten Bränden kommen.

Falls es zu einem Brand kommt: Die Haushaltsversicherung schützt Sie vor den daraus entstehenden Kosten.