Zurich Versicherung Österreich
Die Sonne scheint, der Urlaub hat gerade begonnen, der See verlockt mit seinem kühlen Nass: auf zum Badestrand! Doch während Sie Ihre Freizeit genießen, schlagen die Diebe zu. Hier einige Tipps, wie Sie Geldbörse, Autoschlüssel, MP3-Player und Co schützen können:
  • Pack die Badehose ein, lass den iPod daheim
    Am Strand kann nur das gestohlen werden, was dorthin mitgebracht wurde. Deswegen wäre es am besten, Wertgegenstände gar nicht erst mitzunehmen, und wenn doch, dann voneinander getrennt. Bewahren Sie den Zulassungsschein niemals zusammen mit dem Autoschlüssel auf, das macht es Dieben zu einfach, Ihr Fahrzeug zu finden. Wenn Schließfächer angeboten werden, sollten sie auch genützt werden. Werden diese nämlich aufgebrochen, haften die Badeanstalten.

  • Gut versteckt, schwer entdeckt
    Nicht nur zu Ostern und an Kindergeburtstagen ist ein Versteckspiel angebracht und Kreativität gefragt, denn unser erster Leitsatz kann um folgendes ergänzt werden: Gestohlen werden kann auch nur das, was gefunden werden kann. Welcher Dieb greift schon gerne in verschwitzte Tennissocken (selbst wenn sich darin eine Markenuhr verbergen sollte)? Bei dieser Methode sollten Sie allerdings aufpassen, dass Sie niemand beim Verstecken beobachtet.

  • Es geht an den Kragen
    Was Sie nur ungern auf der Liegewiese zurücklassen, das sollten Sie mitnehmen. Einerseits gibt es inzwischen modische Badehosen, Badeanzüge und Bikinis, die kleine Taschen für die Aufbewahrung von Schlüssel oder Münzen bieten. Andererseits kann man sich auch wasserdichte Umhängebehälter, so genannte Bade-Safes, besorgen. Diese sind allerdings weniger modisch und behindern eventuell auch beim Schwimmen.

  • Vorsorge erleichtert die Nachsorge
    Um es der Polizei nach einem Diebstahl einfacher machen zu können, sollten Sie bereits im Vorfeld geeignete Maßnahmen ergreifen: Muss das Familienerbstück unbedingt mit an den Strand, dann sollte es vorher in ein - auf jeder Polizeidienststelle erhältliches - Eigentumsverzeichnis aufgenommen werden. Ein Foto, eine Beschreibung, Seriennummern und ähnliches helfen den Behörden, geeignete Fahndungsmaßnahmen zu ergreifen. Das ist auch für die Haushaltsversicherung nützlich, die bei Diebstahl am Badestrand aber nur dann einspringt, wenn Ihre Wertgegenstände mit Anwendung oder Androhung von Gewalt entwendet wurden.


Weitere Informationen rund um Diebstahl