Zurich Versicherung Österreich
Österreicherinnen und Österreicher lieben ihre Hobbys und investieren dafür gerne Zeit und Geld. Ein neues Fahrrad, ein professionelles Kamera-Set oder ein seltenes Musikinstrument – bei der Ausrüstung wird nicht gespart. Umso wichtiger ist es, diese Werte entsprechend abzusichern. Die Hobbyversicherungen von Zurich bieten entsprechenden Schutz.

Die Österreicherinnen und Österreicher lassen sich ihr Lieblingshobby einiges kosten, so geben österreichische Haushalte im Schnitt 13 Prozent des Haushaltsbudgets für Freizeit, Sport und Hobbys aus¹. Nur für Wohnen und Verkehr wird mehr ausgegeben. Hoch im Kurs bei der Freizeitgestaltung steht die körperliche Betätigung, aber auch kreative Beschäftigungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Häufig kommen dabei Sportgeräte oder andere Ausrüstungen zum Einsatz, die zunehmend hochtechnologisch und damit entsprechend teuer sind. „Die Österreicherinnen und Österreicher sind bei ihrer Freizeitgestaltung anspruchsvoll und legen viel Wert auf professionelle Ausstattung, wenn es um das Lieblingshobby geht. Hobbys sind schließlich etwas sehr Emotionales, unser Slogan: ‚Für alle, die wirklich lieben‘ passt hier bestens.“, erklärt Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes von Zurich. „Die Kosten für eine gute Ausrüstung können rasch tausende von Euro betragen. Wenn am Lieblingssportgerät, an der Kamera oder am Musikinstrument ein Schaden entsteht, hilft eine professionelle Versicherungslösung, den finanziellen Verlust auszugleichen.“


Lieblingshobby Radfahren: Versicherungen für Fahrrad und E-Bike

Besonders in der warmen Jahreszeit zählt Radfahren zu den Lieblingsbeschäftigungen im Freien. Die Drahtesel werden dabei immer kostspieliger, so beläuft sich der durchschnittliche Preis für ein Fahrrad, das im Jahr 2015 beim einschlägigen Fachhandel gekauft wurde, auf EUR 1.005. Jedes fünfte Rad ist dabei ein E-Bike - hier liegen die Preise oft jenseits von EUR 1.500. „Für begeisterte Radfahrer und -fahrerinnen ist der Verlust oder die Beschädigung des Lieblingssportgerätes bitter: Einerseits fehlt plötzlich das Fortbewegungsmittel, andererseits ergibt sich daraus ein finanzieller Verlust, der durchaus erheblich sein kann“, sagt Kurt Möller. „Mit der Fahrrad- oder E-Bike-Versicherung lässt sich dieses Risiko gut absichern.“ Während eine herkömmliche Haushaltsversicherung oft einspringt, wenn ein Fahrrad aus versperrten Räumen gestohlen wird, zahlt die Zurich Fahrradversicherung bei Diebstahl im Freien – vorausgesetzt, das Bike war abgesperrt. Die Versicherung leistet ebenfalls im Fall, dass das Rad beim Transport mittels Frachtführer bzw. Frachtführerin abhandenkommt. Auch der Diebstahl vom Fahrradträger am Auto ist mitversichert, ebenso die Beschädigung durch Brand, Blitzschlag, Explosion oder Naturkatastrophen. Die europaweite Deckung, Schäden an der Elektronik oder böswillige Beschädigung können optional eingeschlossen werden. Für ein Mountainbike (Kaufpreis: EUR 1.800) beträgt die Jahresprämie ab EUR 101,96, abhängig von der Vertragsdauer, dem Geltungsbereich und optionalen Einschlüssen. Die Jahresprämie für ein E-Bike mit einem Kaufpreis von EUR 2.500 beträgt für die Grunddeckung EUR 104,95 bei dreijähriger Bindung und für eine österreichweite Deckung. Zubehör, wie Ersatzakkus, können mitversichert werden. Je nach Schadensfall können Selbstbehalte zum Tragen kommen.

Lieblingshobby Fotografieren und Filmen: Versicherung für die Kamera-Ausrüstung

Ob Spiegelreflexkamera oder Systemkamera: Modernes Foto- und Video-Equipment spielt alle Stückerln. „Für Fotografie- und Video-Fans bietet die aktuelle Saison viele Produktneuheiten. Wer jetzt in eine neue Ausrüstung investiert, sollte jedenfalls auch eine entsprechende Versicherung abschließen“, empfiehlt Kurt Möller. Die Kameraversicherung von Zurich ist eine flexible Lösung, die kurzfristigen oder dauerhaften Schutz für Kamera, Objektive und Zubehör bietet. So kann die Vertragslänge auf drei Monate oder als Ganzjahresversicherung ausgelegt werden. Neben einfachen und Einbruchdiebstahl sind auch Schäden durch Dritte oder unabsichtliche Beschädigungen versichert, wobei der Geltungsbereich optional (europa- oder weltweit) festgelegt werden kann. Für eine Kamera mit einem Neuwert von EUR 1.400 beträgt die Prämie EUR 41,96 für eine Drei-Monatsdeckung in Europa. Die Prämie für eine weltweit gültige Jahresversicherung für eine Fotoausrüstung im Wert von EUR 3.300 beträgt EUR 247,62.

Lieblingshobby Musizieren: Versicherung für das Musikinstrument

Im Land großer Kompositionen erfreut sich das Musizieren im privaten Bereich oder im Verein großer Beliebtheit. „Musikinstrumente haben oft eine sehr lange Geschichte oder Seltenheitswert. Für viele Musiker und Musikerinnen sind ihre Instrumente der ganze Stolz; ein Schatz, der gut gehütet wird“, betont Kurt Möller. „Wenn mit dem persönlichen musikalischen Ausdrucksmittel etwas passiert, geht der emotionale Schmerz in vielen Fällen mit einem finanziellen Verlust einher.“ Die Musikinstrumenten-Versicherung von Zurich bietet große Flexibilität beim Abschluss, so kann der Geltungsbereich je nach Wunsch gewählt werden (Österreich, Europa, weltweit). Die Deckungen umfassen Diebstahl und Beschädigung während des Transportes ebenso wie den Verlust durch Verlegen, Vertauschen oder Liegenlassen. Auch wenn das Instrument von einer anderen Person aufbewahrt wird, besteht der Versicherungsschutz. Die Prämien orientieren sich am geografischen Geltungsbereich sowie an der Vertragsdauer. Demzufolge kostet die Versicherung eines Knopfakkordeons (Neupreis: EUR 1.000) für drei Monate EUR 34,00 (Österreichschutz), eine Tuba im Wert von EUR 3.500 kann um EUR 106,06 weltweit versichert werden.

Neben den Fahrrad-, Kamera- und Musikinstrumenten-Versicherungen bietet Zurich auch eine Versicherung für Golfausrüstungen. Diese wird in drei Paketvarianten angeboten und deckt neben Diebstahl der Ausrüstung, dem Bruch von Schlägern bei offiziellen Turnieren auch die Bewirtungsspesen nach einem „Hole-in-One“.

Alle Hobbyversicherungen von Zurich können bei unabhängigen Versicherungsmaklern und -maklerinnen sowie Zurich-Beraterinnen und -Beratern abgeschlossen werden. Für die Kamera- und Fahrrad-Versicherungen besteht alternativ die Möglichkeit, diese online über die Website von Zurich Connect abzuschließen.

¹http://www.statistik.at/web_de/statistiken/menschen_und_gesellschaft/soziales/verbrauchsausgaben/konsumerhebung_2009_2010/index.html


Foto zum Herunterladen

Kurt Möller

Vorstandsmitglied und verantwortlich für den Schaden/Unfall-Bereich Zurich Österreich
Download JPG, 7 MB

Weitere Informationen

Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft

Öffentlichkeitsarbeit


Mag. Daniela Sisa
Leiterin der Unternehmenskommunikation

+43 (0)1 50 125-1456

+43 (0)1 50 125-1681

presse@at.zurich.com

Katharina Weßels, M.A.
Kommunikationsmanagerin

+43 (0)1 50 125-1107

+43 (0)1 50 125-1681

presse@at.zurich.com

www.zurich.at, www.zurich-connect.at

Zurich Insurance Group (Zurich) ist eine führende Mehrspartenversicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit mehr als 55.000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und große Unternehmen, einschließlich multinationaler Konzerne, in mehr als 170 Ländern. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Program (ZURVY), das außerbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft in Österreich gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group und beschäftigt etwa 1.200 MitarbeiterInnen. Die verrechneten direkten Bruttoprämieneinnahmen 2015 in der Schaden-Unfall-Versicherung betrugen 473,1 Mio. Euro, in der Lebensversicherung betrugen die verrechneten direkten Bruttoprämieneinnahmen 183,2 Mio. Euro. Zurich bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikoanalyse aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle. Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft tritt in Österreich unter den Markennamen Zurich und Zurich Connect auf.