Zurich Versicherung Österreich
Gehen, Treppen steigen, knien/bücken, Hände oder Arme gebrauchen, sehen, sprechen, hören, Autofahren … kann jeder. Oder? Die alltäglichen Fähigkeiten sind die wertvollsten – schützen Sie sie dementsprechend! Wenn Sie eine der so genannten „Grundfähigkeiten“ verlieren, können Sie Ihren Alltag nicht mehr in der gewohnten Weise bewältigen, und genau da springt die Zurich Grundfähigkeits-Versicherung ein und sichert Ihnen ein geregeltes monatliches Einkommen.
Zurich Grundfähigkeits-Versicherung

Die Highlights der Zurich Grundfähigkeits-Versicherung:

  • Rentenzahlung bereits bei Verlust einer Grundfähigkeit*.

  • Rentenzahlung bei Pflegebedürftigkeit*.

  • Rentenzahlung ab voraussichtlich sechsmonatigem Verlust der Grundfähigkeit*.

  • Nutzen Sie im Fall der Fälle die kostenlose Reha- und Berufsberatung.

  • Weltweiter Versicherungsschutz.



* Einzelheiten ergeben sich aus unseren Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Absicherung von Grundfähigkeiten.

Versicherte Grundfähigkeiten/Beeinträchtigungen*

Versichert sind folgende Grundfähigkeiten bzw. Beeinträchtigungen: Verlust des Sehens, Verlust des Sprechens, Verlust des Gebrauchs einer Hand, Verlust des Hörens, Verlust des Gebrauchs der Beine, Verlust der Grundfähigkeit sich zu knien oder zu bücken, Verlust des Gebrauchs beider Arme, Verlust der Eignung, ein Auto zu fahren, Verlust der geistigen Leistungsfähigkeit, Gerichtliche Anordnung der Betreuung, Pflegebedürftigkeit.

* Einzelheiten ergeben sich aus unseren Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Absicherung von Grundfähigkeiten.

Was der Körper leistet, ist unbezahlbar

Mit der Grundfähigkeits-Versicherung sind Sie optimal abgesichert, damit es finanziell weitergeht, wenn der Körper nicht mehr kann. Bereits bei Verlust einer der versicherten Grundfähigkeiten oder bei Eintritt einer der versicherten Beeinträchtigungen erhalten Sie eine monatliche Rente, wenn der Verlust oder die Beeinträchtigung für mindestens sechs Monate vorliegt. Die Frage, ob Sie im Leistungsfall noch weiterarbeiten können oder wollen, spielt keine Rolle. Die Rente wird so lange gezahlt, wie die Beeinträchtigung besteht.

Warum sollte man Grundfähigkeiten absichern?

Fähigkeiten wie Gehen, Bücken oder der Gebrauch der Hände sind für uns selbstverständlich. Doch was ist, wenn Sie diese Fähigkeiten zum Beispiel durch Krankheit oder Unfall verlieren? Lesen Sie am Beispiel vom Installateur Klaus wie schnell sich alles ändern kann.

Fehlt Ihnen eine der so genannten „Grundfähigkeiten“, verändert dies Ihr heutiges Leben. Damit Sie zum Beispiel Reha- oder Pflegemaßnahmen oder den Umbau Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung finanzieren können, sichern Sie sich mit der Grundfähigkeits-Versicherung von Zurich ab. Dieser garantiert Ihnen ein geregeltes monatliches Einkommen.

Unser Tipp

Mit der Grundfähigkeits-Versicherung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind ab Vollendung des fünften Lebensjahres* mit einer monatlichen Rente abzusichern. Bereits bei Verlust einer der versicherten Grundfähigkeiten leistet Zurich für Ihr Kind eine monatliche Rente, wenn der Verlust oder die Beeinträchtigung für mindestens sechs Monate besteht. Die Rente wird so lange gezahlt, wie die Beeinträchtigung existiert. Wichtig: Mit Abschluss der Grundfähigkeits-Versicherung erwirbt sich Ihr Kind automatisch die Wechseloption in die Berufsunfähigkeits-Versicherung bei Aufnahme einer Ausbildung, eines Studiums oder der ersten Berufstätigkeit – und das ohne erneute Gesundheitsprüfung.

*Schuleignung wurde festgestellt, sonst ab 7 Jahren


Stellt sich bei der Prüfung Ihres Leistungsantrags heraus, dass Sie schon in der Vergangenheit Anspruch auf monatliche Leistungen hatten, so erbringen wir diese rückwirkend.