Zurich Versicherung Österreich

Versicherungsschutz

Was ist unter Deckungssumme zu verstehen?

Eine Deckungssumme, auch Versicherungssumme genannt, ist die Leistungsobergrenze. Bis zu dieser Höhe tragen wir die Kosten Ihrer Interessenwahrnehmung (§ 5 Absatz 4).
Zahlungen für Sie selbst und für mitversicherte Personen aufgrund desselben Rechtsschutzfalles werden immer zusammengerechnet. Das gilt auch für Zahlungen aufgrund mehrerer Rechtsschutzfälle, die zeitlich und ursächlich zusammenhängen.

Beispiel: Sie müssen nach einem Verkehrsunfall Schadenersatzansprüche geltend machen und sich zusätzlich gegen den Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit oder Straftat wegen dieses Unfalles verteidigen. - Das sind zwei Arten der Interessenwahrnehmung, die aber aus einem Lebenssachverhalt stammen.

Welche Wartezeiten gibt es und für welche Leistungen gelten sie?

Bei einem Teil der Leistungsarten besteht eine Wartezeit von drei Monaten, gerechnet ab Versicherungsbeginn. Für den Versicherungsschutz ist Voraussetzung, dass der Rechtsschutzfall nach Ablauf der Wartezeit eingetreten ist.

Eine Wartezeit von 3 Monaten besteht bei:
  • Beratungs-Rechtsschutz
  • Allgemeiner Vertragsrechtsschutz
  • Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete
  • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz
  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz
  • Daten-Rechtsschutz

Bei Erb- und Familien-Rechtsschutz gelten folgende Wartezeiten:
  • 6 Monate bei Familienangelegenheiten
  • 9 Monate bei Vaterschaftsangelegenheiten
  • 12 Monate bei Erbschaftsangelegenheiten

Keine Wartezeit besteht bei:
  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz und Ermittlungsstraf-Rechtsschutz
  • Verkehrs-Rechtsschutz
  • Lenker-Rechtsschutz
  • Ausfallsversicherung

Was kann ich vom Steuer-Rechtsschutz erwarten?

Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Bereich des Steuer-, Zoll- und sonstigen Abgabenrechtes vor dem Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshof sowie die Verteidigung in Strafverfahren nach dem Finanzstrafgesetz.

Beispiel: Eine Kundin kauft im grenznahen Tarvis in Italien am Markt ein und erwirbt gleich mehrere Taschen und Schuhe. In Kärnten wird die Frau aufgehalten und es werden Waren "Made in Kroatia" gefunden. Einige Wochen später bekommt sie einen Strafbescheid, in dem ihr Schmuggel von Lederwaren vorgeworfen wird. Der beauftragte Rechtsanwalt kann die Einstellung des Verfahrens erreichen. Die Kosten belaufen sich auf 3.000 Euro.

Worum geht es beim Daten-Rechtsschutz?

Wahrnehmung rechtlicher Interessen zur Durchsetzung des Auskunfts-, Berichtigungs-, Löschungs- und Widerspruchsrechtes gemäß §§ 26 bis 28 Datenschutzgesetz gegen private Datenverarbeiter im Sinne des Datenschutzgesetzes.

Beispiel: Der Kunde ist Mitglied einer gemeinnützigen Umweltorganisation und spendet monatlich Geld. Im Zuge dessen gelangen seine Daten auch an zahlreiche andere Organisationen, welche ihn anwerben. Der beauftragte Anwalt verlangt die sofortige Löschung der Daten. Die Kosten belaufen sich auf 150 Euro.

In welchen Fällen ist eine Ausfallsversicherung nützlich?

Bei Versicherungsfällen des Schadenersatz-Rechtsschutz mit Körperschäden, der Ersatz der höchstpersönlichen Ansprüche auf Schmerzengeld (§ 1325 ABGB) und Verunstaltungsentschädigung (§ 1326 ABGB), die beim Schädiger uneinbringlich sind.

Beispiel: Die minderjährige Tochter eines Kunden wird auf der Skipiste niedergefahren und verletzt. Das vom Sachverständigen ausgemessene und gerichtlich zugesprochene Schmerzengeld wird nicht bezahlt, da der Pistenrowdy nicht in Österreich wohnt und mittellos ist. Die Kosten belaufen sich auf 3.500 Euro.

Wofür brauche ich den Ermittlungsstraf-Rechtsschutz?

Mit dem optional versicherbaren Ermittlungsstraf-Rechtsschutz reagiert Zurich auf das neue Strafprozessreformgesetz vom 1.1.2008, welches das strafprozessuale Vorverfahren grundlegend verändert hat. Strafrechtliche Ermittlungen werden nun vom Staatsanwalt und nicht mehr vom Untersuchungsrichter geführt (= Ermittlungsverfahren).

Das Ermittlungsverfahren dient dazu, Sachverhalt und Tatverdacht zu klären. Danach entscheidet der Staatsanwalt über die Einstellung des Strafverfahrens, die Anklage oder über den Rücktritt von der Verfolgung.

In diesem Ermittlungsverfahren verfügt der Beschuldigte über mehr Rechte als bisher. Er hat nun das Recht Beweisanträge zu stellen, seinen Rechtsanwalt beizuziehen, etc. Qualifizierter Rechtsbeistand für den Beschuldigten ist in dieser Phase wesentlich, um

  • eine deutlich bessere Ausgangsposition für die Hauptverhandlung zu schaffen bzw.
  • das Verfahren ohne gerichtliche Verhandlung zu beenden.

Zurich bietet daher per sofort gegen einen Prämienzuschlag den Ermittlungsstraf-Rechtsschutz an, der bereits im Ermittlungsverfahren umfassenden Deckungsschutz für den Betroffenen gewährt (bis zu EUR 10.000,- je Versicherungsjahr).

Durch diese Klausel haben wir als einer der ersten Versicherer die notwendigen Adaptierungen der Bedingungen an die neue Gesetzeslage durchgeführt und bieten unseren Kunden damit optimalen Versicherungsschutz.

Was deckt der Erb- und Familien-Rechtsschutz?

Der Erb- und Familien-Rechtsschutz ist gültig im Erbrecht, zum Beispiel bei gerichtlichen Auseinandersetzungen bei Fragen der Erbteilung, Testamentsanfechtungen usw. Im Familienrecht kann es sich z. B. um gerichtliche Streitigkeiten über Vaterschaft, Vormundschaft und Sachwalterschaft, Ehestreitigkeiten während der Ehe oder ab einem Jahr nach der Scheidung, ausgenommen das Scheidungsverfahren selbst, handeln. In Außerstreitsachen besteht Versicherungsschutz nur für das Rechtsmittelverfahren gegen gerichtliche Entscheidungen.

Beispiel:

  • Sie werden als Erbe übergangen.
  • Sie sind mit der Besuchsrechtsregelung durch das Pflegschaftsgericht nicht einverstanden.

Wozu brauche ich einen Rechtsschutz für Grundstückseigentum/Miete?

Der optional versicherbare Schutz gilt für den Versicherungsnehmer bzw. die Versicherungsnehmerin als Eigentümer/in oder Mieter/in einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses mit umliegendem Grundstück.

Beispiel: Ihnen werden zu hohe Betriebskosten verrechnet.

Was ist in der Europadeckung inkludiert?

Mit der Europadeckung wird der gewählte Versicherungsschutz auf den Geltungsbereich Europa (im geographischen Sinn) erweitert.

Für Erb- und Familienrechtsschutz, Grundstückseigentums- und Mietrechtsschutz sowie Steuer- und Datenrechtsschutz besteht der europaweite Versicherungsschutz nur dann, wenn die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen in Österreich erfolgt.

Wann hilft mir der Rechtsschutz für qualifizierte Vergehen?

Wählen Sie diesen Versicherungsschutz sind Sie beispielsweise in folgendem Fall abgesichert:

Beispiel: Ihr minderjähriger Sohn wird bei einer nächtlichen "Sprayaktion" mit seinen Freunden von der Polizei ertappt und wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung angezeigt. Da der verursachte Schaden sehr hoch war, stand eine Strafandrohung von bis zu 5 Jahren im Raum. Das Verfahren gegen Ihrem Sohn wurde eingestellt, da er nur Mitläufer war. Beim Vorsatz-Rechtsschutz bekommen Sie vollen Kostenersatz.

Wo gilt der Fahrzeugs-Rechtsschutz?

Gültig für:

  • Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen für das eigene Fahrzeug
  • Verteidigung in einem Strafverfahren wegen eines Verkehrsunfalls bzw. Verletzung der Verkehrsvorschriften (im Verwaltungsstrafverfahren, ab einer Strafe über der Bagatellgrenze (EUR 185); bei Vormerkdelikten entfällt die Bagatellgrenze.
  • Wahrung der Rechte bei Führerscheinabnahme

Beispiel: Sie erheben nach einem Verkehrsunfall Schadenersatzansprüche.

Was nützt mir der Lenker-Rechtsschutz?

Der Lenker-Rechtsschutz hilft Ihnen, wenn Sie ein fremdes Fahrzeug lenken. Der Versicherungsumfang entspricht dem Fahrzeug-Rechtsschutz, jedoch gilt der Schutz für den Lenker eines nicht in seinem Eigentum stehenden Fahrzeugs. Der Lenker kann im Bereich Schadenersatz immer nur seine höchstpersönlichen Schäden einklagen (z. B. Schmerzengeld, aber nicht den KFZ-Schaden)

Was ist beim Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz gedeckt?

Gedeckt sind Streitigkeiten über die Verfolgung und Abwehr von Ansprüchen aus Verträgen (Kauf, Verkauf, Tausch, Finanzierung, Reparatur) des versicherten Fahrzeuges gegenüber Lieferfirmen, Werkstätten usw.

Beispiel: Sie verkaufen Ihr Auto und der Käufer hält die Zahlungsverpflichtung nicht ein.

Wofür brauche ich den Beratungs-Rechtsschutz?

Gültig für Fragen, die sich aufgrund veränderter Rechtsverhältnisse ergeben.

Beispiel: Sie informieren sich über den Schmerzengeldanspruch nach einem Verkehrsunfall.

Was bedeutet Selbstbeteiligung?

Bei Vereinbarung einer Selbstbeteiligung je Rechtsschutzfall tragen Sie die Kosten bis zur vereinbarten Höhe, Zurich trägt die darüber hinausgehenden Kosten. Sie erhalten dafür einen Prämienrabatt. Der Selbstbehalt entfällt bei Zurich Partneranwälten.

Was tun im Schadenfall?

Sprechen Sie mit uns, bevor Sie

  • Kosten übernehmen
  • die Kostenübernahme versprechen
  • einen Sachverhalt anerkennen
  • einen Anwalt einschalten

Bevor Sie einen Anwalt einschalten, sprechen Sie bitte zuerst mit uns. Wir klären dann die Frage unserer Eintrittspflicht vorab und besprechen das weitere Vorgehen. So können Sie sicher sein, dass wir die Kosten übernehmen, bevor Sie zum Anwalt gehen.

Sie können den Anwalt Ihres Vertrauens frei wählen. Wenn Sie es wünschen, können auch wir einen Anwalt für Sie beauftragen. Fragen Sie uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen sollen.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir bieten unter der Telefonnummer 08000 / 80 80 80 Service und Information zum Nulltarif von 0 bis 24 Uhr an.

Sie erreichen unsere Mitarbeiter an den üblichen Bürotagen.
Außerhalb dieser Zeiten, selbstverständlich auch an Wochenenden und Feiertagen, nehmen wir Ihre Schadenmeldung auf. Sie werden dann am nächsten Arbeitstag von einem Mitarbeiter zurückgerufen.


Rechtsanwalts-Netz

Welche Anwälte werden in das Anwaltsnetz aufgenommen?

Die Aufnahme erfolgt nach strengen Qualitätskriterien, die laufend überprüft werden.

Einige dieser Kriterien sind: Die außergerichtliche Erfolgsquote, die zivilgerichtliche Erfolgsquote sowie die Zufriedenheit der Zurich Kundinnen und Kunden, die monatlich abgefragt wird.

Unsere Partneranwälte nach Kostenkriterien auszuwählen, wäre sehr kurzfristig gedacht und würde sich sicherlich negativ auf die Zufriedenheit unsere Kundinnen und Kunden auswirken.

Wenn wir aber unsere Partneranwälte nach ihren Erfolgsquoten auswählen, schaffen wir Vorteile für unsere Kundinnen und Kunden und für unser Unternehmen (ein verlorener Prozess kostet doppelt).

Wie erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Anwalt?

Hier agieren wir pragmatisch und lösungsorientiert. Sie können sich direkt mit dem Anwalt in Verbindung setzen ohne vorab die Zurich zu kontaktieren. Welcher Anwalt Ihr Ansprechpartner ist, können Sie unserer Anwaltsliste entnehmen, unter der österreichweit kostenlosen Servicenummer 08000/808080 erfragen oder von Ihrer Betreuerin / Ihrem Betreuer erfahren.

Kann ich gegen meine Zurich Haushaltsversicherung vorgehen?

In derartigen Fällen sehen die bei der Zurich Rechtsschutz-Versicherung verwendeten RS Bedingungen die freie Anwaltswahl sowie weitere Maßnahmen zur optimalen Wahrung der Kundeninteressen vor. Eine solche Fallkonstellation ist somit für unsere Kundinnen und Kunden kein Nachteil – fast sogar ein Vorteil.

Was passiert, wenn man mit dem Anwalt nicht zufrieden ist?

Selbstverständlich besteht in diesem Fall die Möglichkeit, den Anwalt zu wechseln. Unsere Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass die Zufriedenheit mit den von uns empfohlenen Anwälten überaus hoch ist. Laufende und strenge Qualitätskontrollen sorgen dafür, dass wir unseren Kundinnen und Kunden ein qualitativ ausgesprochen hochwertiges Netz an Partneranwälten zur Verfügung stellen können.

Wie flächendeckend ist das Rechtsanwalts-Netz von Zurich?

Das Zurich Rechtsanwalts-Netz zieht sich flächendeckend über alle Gerichtssprengel in Österreich - ein Zurich Partneranwalt ist somit immer in Ihrer Nähe.