Zurich Versicherung Österreich

Wer ist versichert?

Neben Ihnen als VersicherungsnehmerIn sind auch der/die im gemeinsamen Haushalt lebende PartnerIn und alle ledigen Kinder bis zum 27. Lebensjahr mitversichert, sofern und solange sie ledig sind, sich in Ausbildung befinden oder den Präsenzdienst (bzw. Wehrersatzdienst) ableisten und nicht erwerbstätig sind. Folgende Tätigkeiten beeinträchtigen den Versicherungsschutz nicht: eine geringfügige Beschäftigung, eine Ferialpraxis, eine Lehrausbildung sowie eine Ausbildung für Gesundheitsberufe.

Optional wählbar:

Einschluss pflegebedürftiger Personen (ohne Altersbegrenzung) in Basisdeckung. Gültig für Eltern und Kinder des Versicherungsnehmers oder des Partners, sofern sie Bezieher von Pflegegeld (ab Stufe 3) bzw. erhöhter Familienbeihilfe sind und im selben Haushalt wohnen.

Was ist versichert?

Schadenersatz-Rechtsschutz

Privat-/Berufsbereich

Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wegen eines Personen-, Sach- oder Vermögensschadens.

Beispiele für Schadenersatz-Fälle

Straf-Rechtsschutz

Privat-/Berufsbereich

Verteidigung in Strafverfahren vor Gerichten oder Verwaltungsbehörden

Beispiele für Strafrechtsschutz-Fälle

Arbeitsgerichts-Rechtsschutz

Berufsbereich (3 Monate Wartefrist)

Wahrnehmung der rechtlichen Interessen vor einem Arbeitsgericht

Beispiele für Arbeitsgerichts-Rechtsschutz-Fälle

Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz

Privatbereich (3 Monate Wartefrist)

Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus schuldrechtlichen Verträgen über bewegliche Sachen sowie aus Reparatur- und Werkverträgen über unbewegliche Sachen.

  • inkl. Versicherungsvertragsstreitigkeiten (exkl. Zurich Rechtsschutz-Verträge)
  • inkl. 3 Streitigkeiten aus nebenberuflichen Tätigkeiten mit einer Streitwertgrenze von 2.500 Euro pro Versicherungsjahr

Beispiele für Allgemeine Vertrags-Rechtsschutz-Fälle

Beratungs-Rechtsschutz

Privat-/Berufsbereich (3 Monate Wartefrist)

Kostenlose Rechtsberatung 1-mal pro Monat durch einen von Zurich beauftragten Rechtsanwalt oder direkt über www.zurich.at/anwaltsnetz

Beispiele für den Beratungs-Rechtsschutz

Sozialversicherungs-Rechtsschutz

Privat-/Berufsbereich (3 Monate Wartefrist)

Streitigkeiten mit österreichischen Sozialversicherungsträgern in Leistungs- und Beitragssachen.

Beispiele für Sozialversicherungs-Rechtsschutz-Fälle

Verkehrs-Rechtsschutz

Privat-/Berufsbereich

Schadenersatz-, Straf- und Führerschein-Rechtsschutz ohne Bagatellgrenze bei Vormerkdelikten. Wählbar für ein Fahrzeug oder für alle privat genutzten Motorfahrzeuge.

Beispiele für Fahrzeug-Rechtsschutz-Fälle

Fahrzeugs-Vertrags-Rechtsschutz

Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus schuldrechtlichen Verträgen sowie Versicherungs-Vertragsstreitigkeiten rund um Ihr Auto.

Beispiele für Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz-Fälle

Lenker-Rechtsschutz

Privat-/Berufsbereich

Schadenersatz-, Straf- und Führerschein-Rechtsschutz als LenkerIn von fremden Fahrzeugen.

Beispiele für Lenker-Rechtsschutz-Fälle

Steuer-Rechtsschutz

Privat-/Berufsbereich

Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Steuer-, Zoll- und sonstigen Abgabenrecht vor dem Verfassungsgerichtshof und Verwaltungsgerichtshof sowie die Verteidigung in Strafverfahren nach dem Finanzstrafgesetz vor österreichischen Gerichten.

Beispiele für Steuer-Rechtsschutz-Fälle

Daten-Rechtsschutz

Privatbereich (3 Monate Wartefrist)

Streitigkeiten aus dem Datenschutzgesetz.

Beispiele für Daten-Rechtsschutz-Fälle

Ausfallsversicherung

Privatbereich

Der Ersatz der höchstpersönlichen und gerichtlich bestimmten Ansprüche aus Körperschäden.

Beispiele für Ausfallsversicherungs-Fälle

Was ist optional wählbar?

Grundstückeigentum und Miete

(3 Monate Wartefrist)

Gerichtliche Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen als EigentümerIn/MieterIn einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses (exkl. Vermieterrisiko) gemäß Art. 24 ARB.

Beispiele für Grundstückeigentum und Miete

Erb- und Familienrecht

(Erbrecht: 6 - 12 Monate Wartefrist, Familienrecht: 6 - 9 Monate Wartefrist)

Streitigkeiten aus dem Erb- und Familienrecht.

Beispiele für Erb- und Familienrecht

Ermittlungsstraf-Rechtsschutz

Ermittlungsverfahren gemäß StPO bis 10.000 Euro je Versicherungsjahr.

Beispiele für Ermittlungsstraf-Rechtsschutz-Fälle

Vorsatzdelikte/Qualifizierte Vergehen

Kostenübernahme bei Freispruch oder Einstellung.

Europadeckung

Im geografischen Sinn für alle Bereiche, außer Erb- und Familienrecht, Grundstückseigentum und Meite sowie Steuer- und Daten-Rechtsschutz.

Beispiele für Europadeckung

Plus-Paket

  • Reise-Rechtsschutz für Auslandsreisen bis 30.000 Euro
  • Außergerichtliche Gutachten in Versicherungsvertragsstreitigkeiten bis 1.000 Euro
  • Patienten-Rechtsschutz bei Behandlungs- und Aufklärungsfehlern
  • Anti-Stalking-Rechtsschutz mit Kostenübernahme für eine einstweilige Verfügung gegen beharrliche Verfolgung
  • Herausgabe-Rechtsschutz für die Geltendmachung von Herausgabeansprüchen an beweglichen Sachen

Spezialstraf-Rechtsschutz

Berufsbereich

Erweiterte Spezialstraf-Rechtsschutz-Deckung für Privatpersonen in ihrer beruflichen und vereinsmäßigen Funktion.

Downloads (Prospekte & Bedingungen)

Hier finden Sie alle relevanten Dokumente rund um die Rechtsschutzversicherung zum Download. Falls Sie einen PDF-Reader benötigen, können Sie diesen kostenlos bei Adobe herunterladen.

Die aktuellen Bedingungen

Sie sind schon bei Zurich versichert? Dann finden Sie die Bedingungen, die bei Ihrem Abschluss gültig waren, entweder bei Ihrer Polizze oder im Zurich Kundenportal.

Was Sie sonst noch interessieren könnte