Zurich Versicherung Österreich

Hitze(entwicklung) im geparkten Auto

Juli 2017

Alljährlich die bekannten Warnungen, Babys, Kleinkinder und Vierbeiner auch nicht für kurze Zeit in geparkten Autos zurückzulassen – und alljährlich wieder tragische Fälle, in denen jede Hilfe zu spät kam.


Sommer + Sonne + stehendes Auto = Gefahr

Viele unterschätzen, wie schnell sich ein Auto aufheizen kann. Verschiedene Faktoren spielen hier zusammen: die Außentemperatur, ob das Fahrzeug in der prallen Sonne oder im Schatten steht, ob das Armaturenbrett hell oder dunkel ist, wie groß die Fensterflächen sind, ob die Fenster offen oder geschlossen sind etc. Ob Sie ein weißes oder schwarzes Auto fahren, spielt interessanterweise keine so entscheidende Rolle.

Oft reichen fünf Minuten für eine lebensbedrohliche Situation

Wenn die Temperatur im Fahrzeuginneren höher wird als die Körpertemperatur, wird es problematisch für den kindlichen Kreislauf. Erwachsene sondern Schweiß ab, dieser verdunstet und kühlt den Körper. Kinder schwitzen kaum und sind daher schnell überhitzt. Im geschlossenen Auto fehlt auch jeglicher Luftzug. Die Überhitzung kann zu Sonnenstich, Ohnmacht oder Kreislaufkollaps führen – und im Extremfall zum Hitzetod. In den USA sterben so jährlich etwa 40 Kinder.

Der beste Freund des Menschen …

hat nur wenige Schweißdrüsen – er kühlt sich durch Hecheln mit heraushängender Zunge ab. Im heißen Wageninneren kann er seine Körpertemperatur nicht mehr regulieren und irreparable Organschäden oder einen Herzstillstand erleiden.

Daher unser Appell

Wenn Sie Babys, Kleinkinder oder Haustiere im Auto haben und nur „für fünf Minuten“ in die Apotheke, in den Supermarkt oder aufs Postamt müssen – steigen Sie immer gemeinsam aus. Machen Sie das auch, wenn Sie froh sind, dass das quengelige Baby endlich eingeschlafen ist!

Greifen Sie ein

Was tun, wenn Sie selbst ein Baby, ein Kleinkind oder einen Hund in einem überhitzten Auto entdecken? Steht das Auto z. B. vor einem Supermarkt und das Baby oder Haustier schwebt nicht in Lebensgefahr, können Sie versuchen, den Fahrzeughalter vom Ladenpersonal ausrufen zu lassen. Ist allerdings Gefahr in Verzug, rufen Sie umgehend Polizei oder Feuerwehr. Es liegt an Ihnen, ob Sie die Scheibe des Autos einschlagen, um Hilfe zu leisten. Sie begehen nämlich eine Sachbeschädigung, die nur dann gerechtfertigt ist, wenn es sich wirklich um einen akuten Notfall handelt.

Damit es im Auto erst gar nicht zu heiß wird …

Meiden Sie nach Möglichkeit die Mittagshitze und fahren Sie in den kühleren Morgen- oder Abendstunden. Öffnen Sie vor dem Einsteigen alle Fahrzeugtüren zum Durchziehen. Silberbeschichtete Matten, die man außen auf die Windschutzscheibe legt, reflektieren die Sonnenstrahlen. Heruntergeklappte Sonnenblenden reduzieren ebenfalls die Einstrahlung auf das Armaturenbrett. Und für die Seitenfenster gibt es Sonnenschutz mit Saugnäpfen.

Disclaimer und Quellenangabe

Der Artikel auf dieser Seite ist unserem Newsletter entnommen. Bitte beachten Sie die entsprechende Datumsangabe. Die enthaltenen Informationen sind unter Umständen nicht mehr korrekt. Die Informationen stammen von folgenden Seiten: gesund24.at, t-online.de, auto.oe24.at, autofahrerseite.eu, liliput-lounge.de.


Weitere Themen unseres Newsletters: