Zurich Versicherung Österreich
Die Unfallversicherung mit dem Sicherheits-Plus. Nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen der Gesetzgeber einräumt und bieten Sie Ihren MitarbeiterInnen eine steuerfreie Unfallabsicherung ohne jegliche Belastung.
Kollektiv-Unfall

Ihre Plus-Punkte als UnternehmerIn

  • Attraktive Sozialleistungen: Verantwortungsbewusste betriebliche Unfallvorsorge für Ihre MitarbeiterInnen - ganz ohne Lohnnebenkosten.

  • Sie motivieren Ihre MitarbeiterInnen: Motivierte MitarbeiterInnen leisten mehr und bleiben länger beim Unternehmen.

  • Vertrag endet bei Austritt: Sie zahlen nur, solange der/die MitarbeiterIn im Unternehmen beschäftigt ist.

So funktioniert die steuerfreie Unfallvorsorge

Voraussetzungen für Steuerfreiheit

  • Die Aufwendungen müssen der Zukunftssicherung des Arbeitnehmers bzw. der Arbeitnehmerin dienen oder dem Betriebsratsfonds zufließen,
  • für alle ArbeitnehmerInnen oder für bestimmte Gruppen von ArbeitnehmerInnen gelten,
  • dürfen je ArbeitnehmerIn 300 Euro im Jahr nicht übersteigen.


Ihre Vorteile

  • Milderung finanzieller Folgen, die durch die Sozialversicherung nicht ausreichend gedeckt sind.
  • Wählen Sie aus verschiedenen Modulen jene Variante, die für Ihr Unternehmen am günstigsten ist und den besten Schutz für Ihre MitarbeiterInnen bietet.

Auch Ihre ArbeitnehmerInnen profitieren

Plus-Punkte für Ihre ArbeitnehmerInnen

  • Umfassende Sicherheit
    Weltweit - rund um die Uhr geschützt. Inklusive prämienfreier Unfall-Assistance.
  • Ergänzt die Sozialversicherung
    Greift auch dort, wo die Leistungen der Sozialversicherung nicht gelten.
  • Privat nutzbar
    Kann vom Mitarbeiter/von der Mitarbeiterin bei Verlassen des Unternehmens privat weitergeführt werden.

Steuerliche Aspekte

  • Steuersparend aus Unternehmersicht
    Versicherungsprämien sind Betriebsausgaben – sie vermindern den steuerpflichtigen Gewinn.
  • Steuervorteile für den Arbeitnehmer
    Für die Versicherungsprämien sind weder Einkommensteuer noch Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen. Die einmalige Kapitalzahlung ist im Leistungsfall KESt- und einkommensteuerfrei.

Was bietet die Kollektiv-Unfall?

Die Kollektivunfall-Versicherung bringt für beide Seiten Vorteile. Sie als Arbeitgeber sparen jede Art von Lohnnebenkosten. Ihre MitarbeiterInnen erhalten finanzielle Unterstützung im Falle eines Unfalles. Das Sicherheits-Plus richtet sich ganz nach Ihnen. Wählen Sie aus verschiedenen Modulen und setzen Sie die für Sie beste Lösung zusammen.


Zeitliche Wahlmöglichkeiten

  • Unfälle rund um die Uhr (für berufliche und außerberufliche Unfälle)
  • Berufsunfälle mit Arbeitsweg
  • Berufsunfälle ohne Arbeitsweg

Inhaltliche Wahlmöglichkeiten

Standard:
Leistung ab 1 % Dauer-Invalidität.

Die Auszahlung erfolgt analog der Progressionsstaffel ab einem Dauer-Invaliditätsgrad von 1 %.


Sparvariante 1:
Halbe Leistung bis 25 % Dauer-Invalidität.

Bis zum Dauer-Invaliditätsgrad von 25 % wird die Auszahlung halbiert. Danach erfolgt die Auszahlung analog der Progressionsstaffel.


Sparvariante 2:
Leistung ab 26 % Dauer-Invalidität.

Bis 25 % Dauer-Invalidität erhalten Sie keine Leistung. Danach erfolgt die Auszahlung analog der Progressionsstaffel.



Optional wählbare Bausteine

  • Todesfall
    Die vereinbarte Summe wird bei Tod durch Unfall an die Hinterbliebenen ausbezahlt. Zusätzlich werden auch die Bestattungskosten (bis zu 10 % der Versicherungssumme) ersetzt.

  • Unfallkosten
    Übernommen werden Heil-, Bergungs- und Rückholkosten (z.B. Zahnersatz, Prothesen, Verletztentransporte etc.). Zusätzlich inkludiert: Kosten für kosmetische Operationen.

  • Spitalgeld
    Für jeden Kalendertag, an dem Ihr/e MitarbeiterIn unfallbedingt im Krankenhaus ist, erhält er/sie das vereinbarte Spitalgeld. Verdoppelung der Leistung ab dem 15. Tag. Zusätzlich Übernahme des Verpflegungskostenbeitrages.

  • Taggeld
    Wird Ihr/e MitarbeiterIn aufgrund eines Unfalles krankgeschrieben, so erhält er/sie für jeden Tag der 100 %-igen Arbeitsunfähigkeit ein vereinbartes Taggeld.


Prämienfrei inkludiert

  • Unfall-Assistance
    Der spezielle 24-Stunden-Notfallservice für Sie und Ihre Familie. Gültig bei Unfällen und medizinischen Problemen auf Auslandsreisen - weltweit.

  • Hubschrauberbergung
    Zusätzlich bei Wahl der 24-Stunden-Deckung: Kostenersatz bei Bergung mit dem Hubschrauber nach Sport- und Freizeitunfällen im Inland bis zu einer Summe von 7.500 Euro.


Geeignet für wen?

Sie bestimmen, wer profitiert

Alle MitarbeiterInnen, definierte Gruppen oder Ihre Fachkräfte. Sie definieren - nach objektiven Kriterien - für welche MitarbeiterInnen die Lösung in Frage kommt.


Mögliche Differenzierungskriterien

  • Dauer der Zugehörigkeit zum Betrieb
  • Lebensalter der Mitarbeiter
  • Höhe des Einkommens
  • Bestimmte Qualifikationen

Ein Beispiel zur Kollektiv-Unfallversicherung

Eine Software-Entwicklungsfirma will ihre MitarbeiterInnen stärker ans Unternehmen binden und belohnt diese mit einer alternativen Gehaltserhöhung in Form einer Kollektivunfall-Versicherung.

Leistungen:

  • 24-Stunden-Deckung (Versicherungsschutz rund um die Uhr)
  • Standardschutz mit 1 % Dauerinvalidität
  • prämienfrei mitversichert: Unfall-Assistance sowie Hubschrauberbergung
  • Versicherungssumme pro Mitarbeiter 100.000 Euro


Angenommen, ein Mitarbeiter hat einen Unfall, bei dem er einen Arm verliert, die Versicherungsleistung würde dann 250.000 Euro betragen. Sollte der Mitarbeiter erblinden, dann würde er 500.000 Euro bekommen.